Schneckenpost Lauf/Hersbruck

Patrick Schönherr: Ich versuche, in diesem Video kurz zu beschreiben, warum der für uns alle so wichtige Inzidenzwert derzeit mathematisch falsch berechnet wird, und wie man es besser machen könnte. Gravierende Auswirkungen hat das insbesondere für Grenzlandkreise, die deutlich mehr testen als der deutsche Durchschnitt. Natürlich dürft ihr das Video gerne weiterverbreiten!

Hier geht’s zum Video

Anmerkung: Natürlich müssten die negativen Testergebnisse, bzw. die Gesamttestzahl, immer erfasst werden, sonst hat man Zahlen, die nicht in Relation gesetzt werden können. Zu Bedenken ist auch, dass mehrmals positiv Getestete immer wieder neu erfasst werden (3 mal positiv getestet zählt also wie 3 positive Personen!). Und dann kommt noch hinzu, dass die Tests nicht validiert und völlig ungeeignet sind, um eine Infektionskrankheit festzustellen.

Fazit: Wir werden hier von vorne bis hinten verarscht, aber mit den Tests lässt sich gut Geld scheffeln, mit den Impfungen noch viel besser und mit der Angst kann man die Massen gut kontrollieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.