Schneckenpost Lauf/Hersbruck

Wir laden die Laufer Bürger, aber auch unsere Vertreter in der Politik, den Bürgermeister Thomas Lang, Landrat Armin Kroder, sowie alle Stadträte zum Bürgerdialog ein.

Wir haben viele Fragen:

Wo sind im Winter 2020/21 die Grippetoten bzw. -kranken? Wer darf noch einen normalen Schnupfen haben?

Wieso werden wir in die rechte Ecke gestellt? Welche Belege gibt es hierfür?

Wieso wird uns vorgeworfen, wir seien unsolidarisch und egoistisch, weil wir die Corona-Maßnahmen kritisch hinterfragen? Wieso darf man keine andere Meinung mehr haben als die vom Mainstream proklamierte?

Kann es sein, dass man von der Corona-Krise und den Verfehlungen ablenken möchte und die Aufmerksamkeit und den Zorn der Bürger daher auf unliebsame Kritiker lenkt (Dieses Problem beschränkt sich nicht nur auf Lauf…)?

Warum sind Menschen, die nach der Corona-Impfung gestorben sind, „an ihren Vorerkrankungen verstorben“, aber Schwerstkranke (Krebs, Herzerkrankungen etc.), die zufällig positiv getestet wurden und verstarben, „an Corona verstorben“ (und nicht auch an den Vorerkrankgungen)??

Warum ist nun ein positiv Getesteter ohne Symptome doch nicht krank? Neue WHO Test-Auslegung Dann war der ganze Inzidenzwert- und Quarantäne-Zirkus im Herbst also umsonst?

Wieso werden wir bzw. unsere Kinder, wenn wir keinerlei Anzeichen einer respirativen Erkankung haben, genötigt Masken zu tragen? Jetzt, wo die WHO verkündet hat, dass sogar positiv Getestete ohne Symptome nicht ansteckend sind??

Wo und wie ausführlich haben Sie sich über Covid-19, PCR-Tests, die Schutzwirkung von Masken etc. informiert?

Wieso wird die Impfung als Retter der Menschheit proklamiert, ohne dass auch nur mit einem Satz darauf hingewiesen wird, wie wichtig es ist, dass der Einzelne sein Immunystem stärkt? (Diese Frage können wir selbst beantworten: Weil Bewegung an der frischen Luft, soziale Kontakte, Vitamin C und D, Sonnenlicht, eine gesunde Ernährung etc. nicht die Kasse der Pharmaindustrie füllen!)

Es gibt noch sehr viele weitere Widersprüche und Ungereimtheiten bezüglich Corona, die allesamt aufgearbeitet werden müssen. Wir lassen uns gerne von Fakten überzeugen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.